TYPO3 Downloadmanager - Protected-Download

Dieses Plugin wird für die Anzeige geschützter Downloads verwendet. Sie müssen dieses Plugin lediglich auf einer Seite platzieren und mit den folgenden Einstellungen konfigurieren. Welche geschützten Downloads angezeigt werden, wird über den zugewiesenen Datenspeicher und den eingegebenen Zugangsdaten ermittelt. Führen Sie die nächsten Schritte durch, um geschützte Downloads anzuzeigen.

  1. Wechseln Sie in dasmodule-pageSeiten-Modul und öffnen Sie die Seite, auf der Sie gerne geschützte Downloads bereitstellen möchten.
  2. Klicken Sie im entsprechenden Inhaltsbereich auf Neues Inhaltselement erstellen und wählen Sie das Plugin vom Typ Downloadmanager - Protected-Download.
  3. Auf dem Reiter Plug-In finden Sie wie gewohnt die Erweiterungsoptionen - hier wollen uns zunächst den Reiter General ansehen, welcher wie folgt aussieht:

    Allgemeine Einstellungen für geschützte Downloads

    • Template: Hier haben Sie die Möglichkeit auszuwählen, wie Ihre Downloads aussehen sollen. Bei der Auswahl von List werden Ihre Downloads als Liste dargestellt und bei der Auswahl von Tile werden Ihre Downloads gekachtelt dargestellt. Je nach Konfiguration Ihres Systems können hier noch weitere Auswahlmöglichkeiten vorhanden sein.
    • Show columns (Use sorting for column ordering): Hier können Sie auswählen, welche Informationen zu Ihren Downloads angezeigt werden.

      • File title: Dateititel, welcher im Dateilisten-Modul vergeben wurde.
      • File name: Dateiname im Dateisystem.
      • File modification date: Datum der letzten Änderung der Datei.
      • File creation date: Datum der Erstellung der Datei.
      • File size: Größe der Datei.
      • File description: Beschreibung der Datei, welche im Dateilisten-Modul vergeben wurde.

      Die Anordnung dieser Informationen kann über die Reihenfolge in der Auswahl entsprechend angepasst werden. Wählen Sie hier mindestens einen Eintrag aus.

  4. Auf dem Reiter Login können Sie die Login-Seite anpassen - hier haben Sie die folgenden Einstellungen:

    Login Einstellungen für geschützte Downloads

    • Login Headline: Geben Sie hier eine individuelle Überschrift für den Login ein.
    • Login description: Hier können Sie eine Beschreibung zum Login-Bereich eingeben. Dies können Hinweise zum Anmeldeprozess oder bspw. zu vergessenen Zugangsdaten sein.
    • Login template: Hier können Sie auswählen, wie Ihr Login aussehen soll. Name & Password lässt einen Login anzeigen, bei dem ein Name und ein Passwort eingegeben werden muss. Wählen Sie hingegen Code aus, so wird nur ein Feld angezeigt in welches ein Zugangscode eingegeben werden muss. Im Hintergrund wird bei dieser Variante einfach der Code für Benutzername und Passwort verwendet.
  5. Auf dem Reiter Sorting können Sie die Reihenfolge Ihrer Downloads anpassen - hier haben Sie die folgenden Einstellungen:

    Sortierungs Einstellungen für geschützte Downloads

    • Sorting fields (First one is the default sorting): Hier können Sie angeben, wie Ihre Downloads sortiert sein sollen. Wenn Sie hier mehr als einen Wert auswählen, wird im Frontend automatisch eine Einstellungsmöglichkeit angezeigt, so dass Ihr Besucher die Sortierung selbst wählen kann. Dabei wäre dann die oberste Sortierung die Standard-Sortierung.

      Achtung:

      Bei der Sortierung nach Titel ist es zwingend notwendig, dass Sie im Dateilisten-Modul auch einen Titel eingegeben haben - andernfalls kann es vorkommen, das nicht alle Downloads im Frontend ausgegeben werden!

  6. Abschließend speichern Sie das Plugin durch einen Klick auf denactions-document-saveSpeichern-Button und schauen sich das Resultat im Frontend an.