Verbindungsdatensatz ("Connection Record")

Die Konfiguration des Importvorgangs wird über sogenannte Verbindungsdatensätze konfiguriert. Legen Sie einen Ordner an und darin einen Datensatz vom Typ "Verbindung".

Konfigurieren Sie den Datensatz wie folgt:

  • Label: Frei zu vergeben
  • Händler ID, API-URL, API-Key: Wie von der Logotech-Schnittstelle vorgegeben
  • Sprachzuordnung (Mapping): Komma-getrennte Werte in der Form sys_language_uid:Sprachcode in der Import-Datei (z. B. "0:de,1:en"). Der erste Eintrag muss die Standard-Sprache sein!
  • Seitencache leeren: Seiten-IDs, die das Logotech-Plugin enthalten und deren Cache nach dem Import geleert werden soll
  • Report log active: Wenn aktiviert wird der Importvorgang in der Datenbank protokolliert. Es wird eine Erweiterung wie EXT:logs benötigt, um diese einzusehen.
  • Report mail active: Wenn aktiviert wird ein Protokoll per E-Mail versendet, konfigurierbar mit den Feldern "Report mail sender" und "Report mail receiver"
  • Letzte Aktualisierung: Zeitstempel des zuletzt importierten Datensatzes. Um ältere Datensätze erneut zu importieren, setzen Sie den Wert auf das gewünschte Datum und starten den Import erneut. Um alle Datensätze erneut zu importieren, leeren Sie das Feld und starten den Import erneut.